Das Potenzial der Cloud-basierten Digitalisierung

Bauen Sie Wettbewerbsvorteile durch Digitalisierung auf.

Das Potenzial der Cloud-basierten Digitalisierung

Die Länder der Europäischen Union integrieren nach und nach digitale Technologien. Natürlich ist der Digitalisierungsgrad der einzelnen Mitgliedstaaten unterschiedlich, aber insgesamt nimmt er zu. Wenn man von Digitalisierung spricht, sollte man die Cloud-Technologie erwähnen, die eine Datenerfassung und -verarbeitung ermöglicht, ohne dass man eine Software installieren muss.

Damian Przybył, Leiter der Abteilung Digital Advisory bei Cloudity, spricht über das Potenzial von Cloud-Technologien und den Prozess der Implementierung digitaler Lösungen in Unternehmen.

Welche Effekte der Implementierungen können Unternehmen erwarten?

Wir wissen, dass das Potenzial der Digitalisierung riesig ist. Das Beratungsunternehmen Capgemini nennt in einer seiner Veröffentlichungen das Beispiel von Monzo, einer in Großbritannien ansässigen Bank, die „mehr als eine halbe Million Kunden hat, von Grund auf in der Cloud erstellt wurde (…) und nur fünf Mitarbeiter hat, die den Betrieb führen.“

Die Frage, welche Vorteile ein Unternehmen erzielen kann, ist natürlich sehr individuell und hängt vom Grad des technologischen Fortschritts und der Flexibilität der Organisation in Bezug auf die Einführung von Änderungen ab.

Wie unterstützt Cloudity Unternehmen im Digitalisierungsprozess?

Vor allem wollen wir sicherstellen, dass die zukünftigen Lösungen den Geschäftseffekt maximieren und die Ziele erfüllen, die sich der Kunde gesetzt hat. Deshalb lernen wir im ersten Schritt das Geschäftsmodell des Kunden kennen, um seine Bedürfnisse und Herausforderungen, mit denen er täglich konfrontiert ist, bestmöglich zu verstehen.

Im zweiten Schritt schlüpfen wir im wahrsten Sinne des Wortes in die Rolle der Mitarbeiter unseres Kunden und simulieren mit der erstellten prototypischen Lösung die Umsetzung der alltäglichen Tätigkeiten mit Hilfe moderner Tools. Wenn die endgültige Vision verfeinert ist, entwerfen und implementieren wir die Ziellösung. Nach Abschluss der Implementierung unterstützen wir den Kunden im Prozess des Change Managements in der Organisation, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter das volle Potenzial der implementierten Lösungen nutzen.

Welche Unternehmen unterstützt Cloudity?

Bei Cloudity haben wir über 480 Implementierungen für Kunden aus über 25 Ländern durchgeführt. Wir unterstützen sowohl Unternehmen, die ihr Geschäft vergrößern wollen, als auch solche, die ihr aktuelles Betriebsmodell verbessern wollen. Die Lösung hat keine Einschränkungen hinsichtlich der Größe oder der Branche, in der das Unternehmen tätig ist. 

Ein Beispiel: wir haben ein Betriebsoptimierungsprojekt für eine polnische Spedition mit einer Flotte von über 300 Fahrzeugen abgeschlossen, die in 28 Ländern operiert. Ein weiteres Beispiel ist ein internationales Unternehmen, das Antivirensoftware anbietet. Hier haben wir eine Lösung geliefert, die den Entscheidungsprozess erleichtert.

Was ist mit „Cloud-Technologie“ gemeint?

Cloud-Lösungen sind neben Themen wie künstliche Intelligenz, Internet der Dinge oder Blockchain eine technische Basis, die die vierte industrielle Revolution ausmacht. Die Technologie besteht darin, dem Benutzer IT-Lösungen, d. h. CRM, Kampagnen-Engines, Kundenportale, Geschäftsanwendungen auf Basis eines Webbrowsers zur Verfügung steht, ohne dass teure Lösungen installiert werden müssen, die eine infrastrukturelle Absicherung erfordern. Die Lösungen können praktisch in allen Unternehmensbereichen eingesetzt werden, d. h. im Vertrieb, im Marketing oder im operativen Geschäft.

Was ist mit Cloud-Technologie gemeint

Warum sollten Unternehmen an Cloud-Technologien interessiert sein?

In erster Linie ermöglichen diese Lösungen der Organisation eine kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Aktivitäten, während der Aufwand für die Implementierung von Geschäftskonzepten minimiert wird. In Anbetracht der Geschwindigkeit der Marktveränderungen sind schnelle und effektive Implementierungen (Time-to-Market) die Grundlage für den Aufbau eines Wettbewerbsvorteils. Die Herausforderung besteht darin, mit den Veränderungen Schritt zu halten und gleichzeitig die Kontinuität der Aktivitäten effektiv zu wahren.

Ein weiteres Argument ist die Reduzierung der IT-Infrastrukturkosten. Dank der Digitalisierung muss das Unternehmen keine kostspielige Infrastruktur entwickeln und unterhalten, die eine steigende Anzahl von Systemen, Anwendungen und Schnittstellen unterstützt. Im Gegenzug ist sie im Lizenzmodell angesiedelt, das flexibel nach den aktuellen Bedürfnissen gestaltet werden kann.

Sollten sich nur IT-Spezialisten für Cloud-Technologie interessieren?

Die Hauptidee hinter der angebotenen Lösung ist die Unterstützung der Geschäftsentwicklung. Deshalb sind die Geschäftsbereiche die größten Nutznießer solcher Implementierungen. 

Aus Sicht des IT-Managements erhält die Organisation neben dem Aspekt, die Infrastruktur nicht selbst entwickeln zu müssen, ein flexibles Werkzeug zur Verwaltung der Geschäftsprozesse. Da die Konfiguration des Systems von einem Administrator vorgenommen wird, der das Geschäft versteht, erfolgt die Einführung von Änderungen schnell und in Übereinstimmung mit den geschäftlichen Anforderungen. 

Wir haben erwähnt, dass es bei der Digitalisierung nicht nur um Cloud-Technologie geht. Mit welchen Technologien arbeitet Cloudity?

In Cloudity unterstützen wir den End-to-End-Digitalisierungsprozess einschließlich moderner Technologien wie Cloud-Lösungen, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Internet der Dinge, Business Intelligence und Data Science. Bei unseren Dienstleistungen geht es darum, einzelne Technologien zu kombinieren, um dem Kunden die bestmögliche Lösung zu bieten.

Wenn Ihr Unternehmen über die Implementierung neuer Technologien nachdenkt…

…dann sind Sie herzlich eingeladen, Cloudity zu kontaktieren. Während des Treffens werden wir Beispiele für implementierte Lösungen vorstellen und gemeinsam einschätzen, welche Bereiche des Unternehmens das größte Potenzial für die Digitalisierung haben.

Darüber hinaus lade ich Sie zu von Cloudity organisierten Veranstaltungen ein – Podiumsdiskussionen oder Konferenzen, bei denen wir uns auf branchen- und fachspezifische Probleme konzentrieren. Ich möchte Sie einladen, sich mit unserem Angebot näher zu beschäftigen!

 

Damian Przybył wurde von Justyna Jezierska interviewt.

 

Wir laden Sie auch dazu ein, uns auf LinkedIn und XING zu folgen.