Skip to content

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Willkommen bei Cloudity. Wir respektieren das Recht auf Privatsphäre derjenigen, die Cloudity sp.  z.o.o. (im Folgenden: „Cloudity„) über diese Website ihre persönlichen Daten anvertrauen, insbesondere der Teilnehmer an den von Cloudity organisierten Veranstaltungen und Business Breakfasts, unserer Vertragspartner und deren Mitarbeiter, der Personen, die sich bei Cloudity bewerben und der Newsletter-Abonnenten (im Folgenden: „Nutzer„), und erklären, dass alle erhaltenen Daten in Übereinstimmung mit der nationalen und europäischen Gesetzgebung und den Bedingungen, die ihre Sicherheit garantieren, verarbeitet werden.

In der folgenden Richtlinie legen wir die für Cloudity geltenden Datenschutzbestimmungen dar, die durch die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG („DSGVO“) festgelegt werden und erläutern Ihnen den Umgang mit Ihren Daten, wenn Sie mit uns über unsere Website in Kontakt treten.

1. Welche Daten wir verarbeiten, wie lange und zu welchem Zweck

1.1 Informatorische Nutzung der Website

Umfang der Verarbeitung. Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln (wie z.B. per E-Mail), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website aufrufen, sind das die folgenden Daten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware. 

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung dient dem Zweck, den Abruf der Website technisch möglich zu machen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. IP-Adressen speichern wir, um Missbrauch nachverfolgen zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen. In den eben genannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Dauer der Speicherung. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. IP-Adressen speichern wir sieben Tage.

Empfänger. Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

1.2 Kontaktformular

Umfang der Verarbeitung.  Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen ein Formular an, über das Sie elektronisch mit uns Kontakt aufnehmen können. In diesem Fall werden die in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und verarbeitet. Hierbei handelt es sich um: Name, Titel, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihre Angaben im Freitextfeld. Dabei sind die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder Pflichtangaben. Wird die Nachricht über das Kontaktformular abgesendet, dann werden folgende Daten verarbeitet: IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit. Für die Verarbeitung der Daten wird vor Absendung eine Einwilligung eingeholt und dabei auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Sie können selbstverständlich auch über die bereitgestellte E-Mail-Adresse mit uns kommunizieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Daten werden ausschließlich für die Ermöglichung der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung. Die Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail an uns übermittelt werden, werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeitet. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf mit dem Ziel des Abschlusses eines Vertrages, dann ist die Verarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Dauer der Speicherung. Die in dieser Unterziffer genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das ist der Fall, wenn der jeweilige Kontakt beendet ist. Beendet ist der Kontakt, wenn sich Ihr Anliegen z.B. durch Beantwortung Ihrer Fragen erledigt hat.

Empfänger. Ihre Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.

1.3 Newsletter

Umfang der Verarbeitung. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse. Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Sie erhalten zunächst eine E-Mail mit einem Link, den Sie anklicken müssen, um zu bestätigen, dass Sie den Newsletter erhalten möchten. So verhindern wir, dass jemand in Ihrem Namen missbräuchlich den Newsletter bestellt. Wenn Sie zugestimmt haben, dass wir analysieren, wie Sie unseren Newsletter nutzen, dann werten wir aus, wann Sie mit was für einem Browser und von welchem Ort aus Sie den Newsletter geöffnet und welche Inhalte Sie interessiert haben.

Zweck und Rechtsgrundlage. Ihre Daten werden nur zum Zweck des Versandes unseres Newsletters und zur Kundenbetreuung, um Sie (soweit das rechtlich erlaubt ist) – ggf. nach Recherche weiterer Daten – individuell zu kontaktieren, um Ihnen Angebote zu machen und Ihren Bedarf an unseren Leistungen abzuklären. Die Analyse der Nutzung dient dem Zweck, unser Angebot zu verbessern. Ihre Anmeldung für den Newsletter, ggf. Ihre Zustimmung zur Nutzungsanalyse und Ihre Bestätigung der Anmeldung speichern wir, um nachweisen zu können, dass Sie sich tatsächlich angemeldet haben. Rechtsgrundlage ist somit Ihre Einwilligung. Soweit es um den Nachweis der Einwilligung und die Ansprache von Interessenten geht, stellt unser berechtigtes Interesse die Rechtsgrundlage dar. Berechtigtes Interesse ist insoweit die Abwehr von unberechtigten Rechtsansprüchen und die Förderung unserer Absatztätigkeit.

Dauer der Speicherung. Zum Zweck der Zusendung des Newsletters und der Nutzungsanalyse speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf der Einwilligung oder bis zur endgültigen Einstellung des Newsletters. Bei Zwecken der Betreuung von Interessenten an unseren Produkten löschen wir Ihre Daten, sobald Sie der Verwendung widersprechen, oder nach Ablauf von fünf Jahren nach Ihrer letzten Interessebekundung; zum Zweck des Nachweises der Einwilligung bis drei Jahre nach Versendung letzten Newsletters an Sie. Wenn Sie Ihre Newsletter-Anmeldung nicht bestätigen, löschen wir Ihre Daten nach 24 Stunden. 

Empfänger. Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für uns die Aufbereitung der Daten und den Versand der Newsletter technisch abwickeln und im Rahmen einer Auftragsverarbeitung tätig werden.

1.4 Anmeldung für Events

Umfang der Verarbeitung. Wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden, benötigen wir je nach Art der Veranstaltung bestimmte Daten von Ihnen. Im Anmeldeformular ist gekennzeichnet, welche Angaben erforderlich sind und welche freiwillig. 

Zweck und Rechtsgrundlage. Ihre Daten nutzen wir nur für die Veranstaltung und um Ihnen Informationen zu ähnlichen Veranstaltungen zu schicken, ferner um nachzuweisen, dass wir Ihnen diese Informationen aufgrund Ihrer vorangegangenen Anmeldung schicken dürfen und zur Kundenbetreuung. Wenn die Teilnahme an der Veranstaltung kostenpflichtig ist, müssen wir Ihre Anmeldung und ggf. Zahlungsdaten auch aus steuer- und handelsrechtlichen Gründen speichern. Wir verarbeiten somit Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrags. Die Verarbeitung zum Zweck des Nachweises Ihrer Anfrage erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses. Grundlage für die Aufbewahrung von z.B. Handels- oder  Geschäftsbriefen oder Buchungsbelegen sind steuer- und handelsrechtliche Vorschriften (§ 147 AO, 257 HGB). Berechtigte Interessen sind die Erfüllung Ihrer Anfragen, die Förderung des Absatzes unserer Produkte und Dienstleistungen durch entsprechende Werbung, die Geltendmachung oder Ausübung von Rechtsansprüchen oder die Verteidigung gegen Rechtsansprüche.

Dauer der Speicherung. Wir löschen Ihre Daten bei Geschäftsbriefen und anderen steuerrelevanten Unterlagen bis zum 31. März des siebten Kalenderjahrs nach Entstehen, bei Buchungsbelegen des elften Kalenderjahrs nach Entstehen. Bei Veranstaltungszwecken löschen wir Ihre Daten drei Monate nach dem Ende der Veranstaltung; zum Zweck des Informationsversandes, sobald Sie widersprechen oder wir den Informationsversand endgültig einstellen; zum Zweck der Kundenbetreuung, sobald Sie widersprechen oder bis zum 31. März des fünften Kalenderjahrs nach dem Ende der letzten Veranstaltung, zu der Sie angemeldet oder an der Sie teilgenommen haben, oder nach Ihrer letzten sonstigen Interessenbekundung; zum Zweck des Nachweises Ihrer Anmeldung bis zum 31. März des vierten Kalenderjahres, das auf den letzten Informationsversand folgt.

Empfänger. Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für uns die Aufbereitung der Daten und den Einladungsversand technisch abwickeln und bei der Durchführung des Events im Rahmen einer Auftragsverarbeitung tätig werden. Ihre Daten werden im Übrigen nicht an Dritte weitergegeben. Eventuelle Ausnahmen (z.B. bei Kooperationsveranstaltungen) werden bei der Anmeldung klar kommuniziert. 

1.5 Cookies – Allgemeines

Umfang der Verarbeitung. Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die vom Internetbrowser auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Ein Cookie enthält eine Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen des Weiteren Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt: Identifikation des Nutzers. Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten im Rahmen eines Cookie-Banners eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung. 

Zweck und Rechtsgrundlage. Cookies setzten wir einerseits zum Zweck der Vereinfachung der Nutzung unserer Websites ein. Die Verwendung anderer Cookies erfolgt zu Analysezwecken, um insbesondere die Qualität unserer Website zu verbessern und interessante Themen zu ermitteln. Das Setzen von Cookies erfolgt einerseits auf Grundlage Ihrer Einwilligung, andererseits – bei technisch notwendigen Cookies – auf Basis unseres berechtigten Interesses. In dem hier beschriebenen Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Dauer der Speicherung. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Browsers entnehmen. Durch die Änderung von Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies unterbinden oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen, z.B. wenn Sie Ihren Browser schließen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. 

Empfänger. Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden. Weitere Empfänger entnehmen Sie bitte ggfs. den unten aufgeführten Informationen bei den jeweiligen Diensten.

Widerspruch. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies sowie dazu, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie unter www.meine-cookies.org oder www.youronlinechoices.com/de.

1.6 Consent Manager (Cookiebot)

Umfang der Verarbeitung. Wir verwenden den Cookie Consent Manager „Cookiebot“ von Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Copenhagen, Denmark, https://www.cookiebot.com/en/privacy-policy/ Über das Cookie Banner wählen Sie eine Einstellung, ob und welche Cookies Sie bei der Nutzung unserer Website zulassen möchten. Diese Entscheidung wird protokolliert. 

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Cookies werden gesetzt, um gesetzlichen Pflichten nachzukommen und um dies jederzeit nachweisen zu können. Das Setzen des Cookies erfolgt, da es sich um ein technisch notwendiges Cookie handelt, auf Basis unseres berechtigten Interesses. In dem hier beschriebenen Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Dauer der Speicherung Ihre Auswahl wird 12 Monate lang gespeichert, danach öffnet sich das Consent Banner automatisch erneut, um Ihre Einwilligung nochmals abzufragen.

Empfänger. Diese Daten werden durch Cybot im Rahmen einer Auftragsverarbeitung verarbeitet. 

Widerruf. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung ändern und widerrufen. 

1.7 Social Media 

Umfang der Verarbeitung. Auf unserer Website werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind. Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine sog. 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mithilfe der Social Plugins oder über deren Nutzung. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters aufgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Bekannt ist, dass z.B. Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren kann, wenn Sie zeitgleich zum Besuch unserer Seite bei Facebook angemeldet sind. 

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

Facebook: https://www.facebook.com/legal/FB_Work_Privacy,

Linkedin: https://pl.linkedin.com/legal/privacy-policy 

Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content,

Twitter: https://twitter.com/en/privacy,

Google: https://policies.google.com/privacy?hl=pl

Glassdoor: http://hrtechprivacy.com/brands/glassdoor#cookie-policy 

Xing: https://privacy.xing.com/en/privacy-policy 

Twitter: https://help.twitter.com/pl/rules-and-policies/twitter-rules 

Zweck und Rechtsgrundlage: Die Einbindung erfolgt zu dem Zweck, Ihnen das Teilen von Inhalten über die von Ihnen genutzten Diensteanbieter zu ermöglichen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund eines Vertrags, der zustande kommt, wenn Sie die Social Media Schaltfläche aktivieren.

Dauer der Speicherung. Wie dargelegt speichern wir keine Daten, die sich aus der Weiterleitung an den Diensteanbieter ergeben.

1.8 Bewerbungen

Umfang der Verarbeitung. Wenn Sie sich bei uns über die Internetseite bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, z.B. durch hochgeladene Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftverkehr, telefonische oder mündliche Angaben. Für uns von Relevanz sind neben Ihren Kontaktdaten insbesondere Angaben zu Ihrer Ausbildung, Ihrer Arbeitserfahrung und Ihren Fähigkeiten. Recherchen über Sie im Internet (sogenannte Background-Checks) führen wir nicht durch. Im Bewerbungsprozess werden wir keine Informationen verwenden, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, ebenso keine genetischen Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben, zur sexuellen Orientierung, zu einer Schwangerschaft oder zur Familienplanung. Wir bitten Sie, uns von vornherein keine derartigen Informationen zukommen zu lassen. Ausgenommen bleibt, dass wir Sie entsprechend ansprechen bzw. anschreiben werden, wenn Sie uns freiwillig Angaben zu Ihrem Geschlecht gemacht haben und dass wir vorliegende Informationen über eine Schwerbehinderung den gesetzlichen Vorschriften entsprechend verwenden werden. Sie sind jedoch in keinem Fall verpflichtet, uns derartige Informationen mitzuteilen. Um wiederkehrende Bewerber zu identifizieren, ohne ihre Daten speichern zu müssen, bilden wir einen pseudonymisierten Identifikationsschlüssel zu den personenbezogenen Daten eines Bewerbers.

Zweck und Rechtsgrundlage. Ihre Daten werden zunächst ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Bei Erfolg Ihrer Bewerbung werden sie Bestandteil Ihrer Personalakte und zur Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses verwendet. Können wir Ihnen derzeit keine Beschäftigung anbieten, verarbeiten wir Ihre Daten vorübergehend, um uns gegen eventuelle Rechtsansprüche zu verteidigen, insbesondere wegen einer angeblichen Benachteiligung im Bewerbungsverfahren. Soweit Sie Kostenerstattungen erhalten, werden die entsprechenden Buchungsunterlagen zur Erfüllung der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten verarbeitet. Grundlage der Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren ist die Befugnis, personenbezogene Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses zu verarbeitet werden, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung erforderlich ist. Informationen und Unterlagen, die Sie uns ohne eine entsprechende Aufforderung übersandt haben, verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung. Nach einer Absage verarbeiten wir Ihre Daten noch für kurze Zeit (siehe unten) zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Berechtigtes Interesse ist insoweit die Verteidigung gegen Rechtsansprüche. Grundlage für die Aufbewahrung von z.B. Handels- oder Geschäftsbriefen oder Buchungsbelegen sind steuer- und handelsrechtliche Vorschriften (§§ 147 AO, 257 HGB). 

Dauer der Speicherung. Hat Ihre Bewerbung Erfolg, werden Ihre Bewerbungsdaten nach den für Personalakten geltenden Regelungen verarbeitet und ggf. gelöscht. Hat Ihre Bewerbung keinen Erfolg, löschen wir Ihre Daten spätestens sechs Monate nach Versand der Absage. Soweit Sie Kostenerstattungen erhalten, werden die entsprechenden Buchungsunterlagen zur Erfüllung der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten bis maximal zum 31. März des elften Kalenderjahrs nach der Zahlung, im Fall von Handels- und Geschäftsbriefen und anderen besteuerungsrelevanten Unterlagen des siebten Kalenderjahrs nach ihrer Entstehung aufbewahrt. 

Empfänger. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

1.9 Google Analytics

Umfang der Verarbeitung. Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da die IP-Anonymisierungsfunktion für Analytics aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird Google die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Cloudity zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a, welche durch das Cookie-Banner eingeholt wird, und Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie erfolgt, um unsere Webseite nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten sowie zur Absatzförderung. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu sehen.

Dauer der Speicherung. Wir speichern diese Daten nicht selbst, sondern erhalten nur aggregierte Daten in Form von Nutzerstatistiken. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen: https://policies.google.com/privacy 

Empfänger. Die durch Cookies gewonnenen Informationen, Ihre IP-Adresse und die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kann diese gesammelten Informationen an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Google Dritte mit der Verarbeitung der Daten beauftragt. 

Widerspruch. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de 

Sie können die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website für die Zukunft deaktivieren (die Deaktivierung gilt nur für den Browser, in dem Sie sie gesetzt haben, und innerhalb dieser Domain). Auf Ihrem Gerät wird ein Opt-Out-Cookie gespeichert, d. h. Sie müssen diesen Link erneut anklicken, wenn Sie Ihre Cookies löschen. 

1.10 Google Marketing Plattform (ehemals Double Click)

Umfang der Verarbeitung. Unsere Website nutzt die Google Marketing Plattform (früher „Google DoubleClick“). Diese Plattform verwendet Cookies, um die Relevanz der Anzeigen für die Nutzer und die Auswertungen des Erfolgs der Kampagnen zu verbessern oder die wiederholte Anzeige der Anzeigen bei einem Nutzer zu vermeiden. Zu diesem Zweck zeichnet Google über eine Cookie-ID auf, welche Anzeigen in welchem Browser konkret ausgespielt wurden und verhindert anschließend, dass sie im betreffenden Browser erneut angezeigt werden. Google kann die Cookie-IDs auch dazu verwenden, um festzustellen, ob eine Anzeige erfolgreich war (sog. Conversion). So wird beispielsweise ermittelt, ob ein Nutzer, der eine bestimmte Anzeige gesehen hat, später die Website des Werbetreibenden besucht und dort das beworbene Produkt kauft. Der Browser des Nutzers stellt beim Setzen des Cookies eine direkte Verbindung mit dem Server von Google her. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die von Google durch die Nutzung der Google-Marketing-Plattform erhoben werden. In jedem Fall wird, wie dargestellt, an Google übermittelt, dass Sie einen bestimmten Bereich unserer Website aufgerufen oder eine Anzeige angeklickt haben. Auch kann Google Ihren Besuch auf unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen, wenn Sie bei Google registriert sind. Aber auch wenn Sie nicht bei Google registriert sind oder sich nicht eingeloggt haben, wird Ihre IP-Adresse erfasst und gespeichert. Weitere Informationen zur Google-Marketing-Plattform finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/.  

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a, welche durch das Cookie-Banner eingeholt wird und Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie erfolgt, um unsere Webseite nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten sowie zur Absatzförderung. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu sehen.

Dauer der Speicherung. Diese Daten werden für 1 Jahr gespeichert.

Empfänger. Die durch Cookies gewonnenen Informationen, Ihre IP-Adresse und die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kann diese gesammelten Informationen an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Google Dritte mit der Verarbeitung der Daten beauftragt.

Widerspruch. Sie können diese Art des Trackings verhindern, indem Sie (i) Ihren Browser von vornherein entsprechend konfigurieren (z.B. keine Cookies von Drittanbietern zulassen), (ii) die Cookies für das Conversion-Tracking deaktivieren (dazu müssen Sie in den Browser-Einstellungen Cookies der Domain www.googleadservices.com blockieren) oder (iii) zumindest die Werbung derjenigen Werbetreibenden ausschließen, die sich der Selbstregulierungskampagne „About Ads“ über den Link https://optout.aboutads.info advertising angeschlossen haben. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Angebots vollumfänglich werden nutzen können. 

1.11 Google AdSense

Umfang der Verarbeitung. Wir benutzen Google AdSense. Dies ist ein von Google angebotener Dienst zur Integration von Anzeigen. Google AdSense verwendet ebenfalls Cookies. Darüber hinaus verwendet Google AdSense sogenannte Web Beacons. Web Beacons sind z.B. kleine digitale (Bild-)Dateien, die in eine Webseite eingebettet sind und auch als Zählpixel bezeichnet werden. Wenn ein Nutzer eine Seite aufruft, in die ein solches Zählpixel eingebettet ist, sieht er das Pixel zwar nicht, aber sein Webbrowser lädt das Pixel automatisch herunter, so dass der Computer des Nutzers eine Anfrage an den Server des Host-Unternehmens senden muss, auf dem das Quellpixel gespeichert ist. Auf diese Weise kann Google die Klicks auf dieser Website, den Verkehr auf ihr und ähnliche Informationen analysieren.

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a, welche durch das Cookie-Banner eingeholt wird, und Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie erfolgt, um unsere Webseite nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten sowie zur Absatzförderung. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu sehen.

Empfänger. Die durch Cookies und Web Beacons gewonnenen Informationen, Ihre IP-Adresse und die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kann diese gesammelten Informationen an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Google Dritte mit der Verarbeitung der Daten beauftragt. 

Dauer der Speicherung. Die Daten werden nach unserem Wissen für drei Monate gespeichert. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen: https://policies.google.com/privacy 

Widerspruch. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. 

Besitzen Sie Google Account besitzen, dann können Sie die personalisierte Anzeigenschaltung durch Google deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie hier: https://privacy.google.de/intl/de/take-control.html 

Haben Sie kein Google Account, können Sie ein Browser Plugin zu installieren, um die personalisierte Anzeigenschaltung durch Google zu deaktivieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996 

1.12 Google Ads (ehemals AdWords)

Umfang der Verarbeitung Wir verwenden das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a, welche durch das Cookie-Banner eingeholt wird, und Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie erfolgt, um unsere Webseite nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten sowie zur Absatzförderung. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu sehen.

Empfänger. Die durch Cookies und Web Beacons gewonnenen Informationen, Ihre IP-Adresse und die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kann diese gesammelten Informationen an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Google Dritte mit der Verarbeitung der Daten beauftragt. 

Dauer der Speicherung. Wir speichern diese Daten nicht selbst. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen: https://policies.google.com/privacy 

Widerspruch. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. 

Besitzen Sie Google Account besitzen, dann können Sie die personalisierte Anzeigenschaltung durch Google deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie hier: https://privacy.google.de/intl/de/take-control.html 

Haben Sie kein Google Account, können Sie ein Browser Plugin zu installieren, um die personalisierte Anzeigenschaltung durch Google zu deaktivieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996 

1.13 YouTube

Umfang der Verarbeitung. Auf unserer Website binden wir YouTube-Videos ein. Das geschieht über ein sog. Plugin. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“), eine Tochtergesellschaft von Google. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. 

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a, welche durch das Cookie-Banner eingeholt wird und Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie erfolgt, um unsere Webseite nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten sowie zur Absatzförderung. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu sehen.

Dauer der Speicherung. Wir speichern diese Daten nicht selbst. 

Empfänger. Die durch Cookies gewonnenen Informationen, Ihre IP-Adresse und die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kann diese gesammelten Informationen an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Google Dritte mit der Verarbeitung der Daten beauftragt. 

Widerspruch. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Weitere Informationen darüber, wie sie durch Wahl verschiedener Einstellungsmöglichkeiten Ihre Privatsphäre stärker schützen können, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube (https://policies.google.com/privacy).

1.14 Hotjar

Umfang der Verarbeitung. Unsere Website nutzt den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd., (St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta). Auch Hotjar arbeitet mit Cookies. Dieser Dienst ermöglicht es uns, Ihre Bewegungen auf unserer Website nachzuvollziehen und sog. Heatmaps zu erstellen, also grafische Darstellungen von Statistiken über die Frequentierung der Websites. Erkennbar ist, ob und wie viel und wohin Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Nachvollziehbar ist der Einsatz der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Geräts des Nutzers, Gerätetyp und Browserinformation, das Land, aus dem der Abruf erfolgt und die von den Nutzern bevorzugte Sprache der Website. Sollten Sie einmal personenbezogene Daten über die Website übermitteln, wird dies von Hotjar automatisch ausgeblendet und damit nicht erfasst. IP-Adressen werden nur anonymisiert gespeichert. Schließlich kann mithilfe von Hotjar auch direkt Feedback direkt von Nutzern eingeholt werden. Näheres können Sie unter https://www.hotjar.com/privacy erfahren.

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a, welche durch das Cookie-Banner eingeholt wird und Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie erfolgt, um unsere Webseite nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu sehen.

Dauer der Speicherung. Hotjar setzt sog. Session Cookies, d.h diese werden nach Beendigung der Sitzung gelöscht.

Empfänger. Hotjar greift auf verschiedene Dienste von Drittanbietern wie Google Analytics und Optimizely zurück. Es kann deshalb der Fall sein, dass diese Dienste Daten erheben, die von Ihrem Browser im Rahmen von Web Page Requests übertragen werden. Das wären zum Beispiel Cookies oder Ihre IP-Adresse.

Widerspruch. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern Auch bietet Hotjar die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools zu unterbinden. Hierzu sendet Ihr Browser eine Mitteilung an Hotjar mit der Aufforderung, das Tracking zu deaktivieren. Über entsprechende Einstellungen verfügt jeder gängige Browser. Sie müssen die Einstelung “Do Not Track” für jeden genutzten Rechner bzw. Browser einzeln einrichten. Sie können der Erhebung von Daten auch durch Vornahme entsprechender Einstellungen auf der Opt-out-Seite von Hotjar (https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out ) widersprechen.

1.15 Pardot (Salesforce)

Umfang der Erhebung. Wir verwenden das Pardot Marketing Automation System der Pardot LLC, 950 East Paces Ferry Rd. NE, Suite 3300, Atlanta, GA 30326, USA („Pardot“). Pardot ist ein salesforce Modul welches uns ermöglicht, die Nutzung unserer Website zu erfassen und auszuwerten. Pardot nutzt Cookies. Bei den gesetzten Cookies handelt es sich um einen sog. Visitor Cookie und um einen „Session Cookie“. Über den „Visitor Cookie“ wird eine Identifikationsnummer (ID) generiert, anhand der der Browser des Nutzers wiedererkannt wird. Beim Besuch unserer Website wird dann der Klickpfad erfasst und ein individuelles Nutzungsprofil erstellt. Der Session Cookie wird nur dann gesetzt, wenn sich ein Nutzer einloggt. Alle Cookies erhalten lediglich die ID. Geben Sie über unsere Website personenbezogene Daten freiwillig ein, werden diese in Pardot gespeichert, um dann mit dem Salesforce CRM-System für den Zweck der Kontaktaufnahme und/ oder der Zusendung von Informationen bearbeitet zu werden. Salesforce speichert keine IP-Adressen, sondern verwendet eine Identifikationsnummer („Unique Visitor ID“). Diese Identifikationsnummer ist ein generierter Zahlencode, der außerhalb von Pardot keinerlei Aussagewert hat. Auch E-Mails, die mittels Pardot gesendet werden, nutzen Tracking-Technologien. Diese Daten werden genutzt um herauszufinden, welche Themen für den Nutzer interessant sind. Erfasst wird, ob E-Mails geöffnet werden und auf welche Links geklickt wird. 

Zweck und Rechtsgrundlage. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a, welche durch das Cookie-Banner eingeholt wird und Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie erfolgt, um unsere Webseite und unsere E-Mails nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu sehen.

Dauer der Speicherung. Die genannten Daten werden für die Dauer von zwei Jahren gespeichert.

Empfänger. Empfänger der Daten sind Pardot und Salesforce.com, Inc. Salesforce Tower, 415 Mission Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 94105, USA.

Widerspruch. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Sie können diese Art des Trackings auch verhindern, indem Sie (i) Ihren Browser von vornherein entsprechend konfigurieren (z.B. keine Cookies von Drittanbietern zulassen) oder (ii) die Cookies für Pardot deaktivieren (dazu müssen Sie in den Browser-Einstellungen Cookies der Domain www.pardot.com blockieren). Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Angebots vollumfänglich werden nutzen können. 

2. Betroffenenrechte

Ihre Rechte als Betroffener werden durch uns umfassend gewährleistet. Im Folgenden erläutern wir kurz, welche Rechte dies sind:

2.1 Werbewiderspruch 

Der Verwendung Ihrer Daten für werbliche Zwecke können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

2.2 Widerruf einer Einwilligung 

Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie ebenfalls jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Einzelheiten hierzu finden Sie ggfs. auch unter Ziffer 1.

2.3 Weitere Rechte 

Wenn wir persönliche Daten über Sie verarbeiten, haben Sie unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ein Recht auf 

  • Auskunft, Berichtigung oder Löschung, sowie 
  • auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Sicherheit

Wir bieten Ihnen in den Fällen, in denen Sie persönliche Daten an uns senden die Möglichkeit, die Informationen verschlüsselt zu übertragen. Diese Verschlüsselung schützt die Vertraulichkeit des Datenaustauschs zwischen Ihnen und unserem Webserver und hilft, einen Missbrauch der Daten z.B. durch Abhören vorzubeugen. Als Verschlüsselungstechnik setzen wir TLS (Transport Layer Security) ein. Dabei handelt es sich um eine anerkannte und weit verbreitete Technik.

4. Kontakt

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

Cloudity sp. z o.o.
ul. Mokotowska 1
Warschau (00-640)
Republik Polen

Sollten Sie spezielle Fragen zum Thema Datenschutz haben, richten Sie diese bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: 

contact@cloudityconsulting.de

Ihre Anfragen werden wir umgehend bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben.

 

LinkedIn
Facebook